Ganzheitliche Kiefergelenkstherapie

Häufige Kopf-, Nacken und Gesichtsschmerzen kommen oftmals durch eine Fehlregulation der Muskel- oder Gelenkfunktionen der Kiefergelenke und können durch eine sanfte Therapie bei uns behandelt werden.

CMD- Craniomandibuläre Dysfunktion

Ist eine Erkrankung, die mit Fehlregulation der Muskel- und Gelenkfunktion der Kiefergelenke einher geht.


Welche Symptome können auftreten?

Die CMD ist weit gefächert, was die Symptomatik angeht. Es ist immer eine genau Diagnostik durch den Zahnarzt notwendig. Mögliche Beschwerden:

  • Eingeschränkte Mundöffnung
  • Schmerzen beim Kauen
  • Zahnknirschen
  • Knacken oder Reiben der Kiefergelenke
  • Ausstrahelnde Gesichtschmerzen
  • Kopf- /Nackenschmerzen
  • Tinnitus
  • Schwindel
  • Ausstrahelnde Gesichtschmerzen
  • Augen/ Seheinschränkungen

  • Was sind die Ursachen?

    Die Ursachen sind sehr vielfältig. Zuerst müssen wir schauen, ob es sich um eine muskuläre, arthrogene oder sonstige Ursache handelt. Bei einer Vielzahl der Patienten spielt Stress eine enorme Rolle, vor allem die damit einhergehende Anspannung, wenig Bewegung und Überbeanspruchung von Körper und Geist verursachen die Beschwerden.

    Wie kann mir geholfen werden?

    Unseres ganzheitlicher Ansatzes hat das Ziel, Ursachen und Probleme zu lokalisieren, genau zu diagnostizieren und bei Bedarf gemeinsam mit verschiedenen Fachkollegen und Therapeuten zu behandeln. Dabei steht der ganze Mensch im Fokus.

    Hilfreiche Tipps – nur wenn es gut tut und keine akute Entzündung vorliegt!

  • Wärme: geben Sie Wärme auf die schmerzenden Bereiche z.B. Rotlicht, Wärmekissen
  • Entspannung: Versuchen Sie den Unterkiefer außer beim Kauen locker hängen zu lassen
  • Schultern: hängen lassen!
  • Zunge: fahren Sie mit der Zunge außen an der Zahnreihe entlang
  • Abbeißen: nicht zu weit den Mund öffnen
  • Bewegung: zur Lockerung des gesamten Körpers